E-Learning

Latein online lernen

Blended E-Learning bei E-Latinum.de

Blended E-Learning bei E-Latinum.de

Das speziell auf die Bedürfnisse von Lateinstudenten zugeschnittene E-Learning-Programm wurde in langjähriger Arbeit von erfahrenen Fachlehren entwickelt. Das Konzept sieht vor, jeden Latein-Interessierten innerhalb von vier Wochen von Null auf Latinum zu bringen. Was wir versprechen, ist keine Zauberei, sondern verlangt harte Arbeit und Disziplin ab. Der Erfolg gibt uns Recht: Jedes Jahr bestehen überall in Deutschland, sowie in Österreich und der Schweiz Lateinschüler den vorgeschriebenen Latinum-Test. Sie alle haben gemeinsam, dass Sie am ersten Tag mit praktisch null Lateinkenntnissen angefangen haben und am Ende der letzten Woche das notwendige Wissen erworben haben, um die Lateinprüfung zu bestehen.

Wichtig: Es ist natürlich von Vorteil, wenn Sie bereits Vorkenntnisse, z.B. auf einem humanistischen Gymnasium erworben haben. Latein in 4 Wochen schafft man aber auch, wenn man nie zuvor etwas mit Latein zu tun gehabt hat. Das beweisen jedes Jahr unsere Absolventen aufs Neue!

Von den Grundlagen der Grammatik, zahlreichen neuen Vokabeln bis hin zu komplexen Texten von Caesar, Sallust und Cicero geht die Reise durch eine der ältesten und bedeutendsten Kultursprachen der Menschheitsgeschichte binnen vier Wochen.

Dies alles ist jetzt auch mit freier Zeiteinteilung möglich!

Wie? Durch die neuartigen E-Learning-Angebote von E-Latinum.de

10 Personengruppen, für die ein E-Latinum in Frage kommen:

  1. Interessierte, die nicht in der Nähe von Großstädten leben und keine Präsenzangebote nutzen können.
  2. Interessierte, die E-Learning gezielt zur Prüfungsvorbereitung einsetzen wollen
  3. Studenten, die bereits die Latein-Angebote Ihrer Hochschule nutzen und begleitendes Unterrichtsmaterial in Anspruch nehmen wollen
  4. Lateinlehrer und Hochschuldozenten, die sich weiterbilden möchten
  5. Interessierte, die aus Zeitgründen nicht an Gruppenkursen teilnehmen können
  6. Berufstätige, die sich während langer Bahnfahrten oder in Pausen am Arbeitsplatz weiterbilden wollen
  7. Interessierte, die viel unterwegs sind oder aufgrund ihrer Arbeit keine regelmäßigen Lehrveranstaltungen besuchen können.
  8. Senioren und Mobilitätseingeschränkte, die sich den täglichen Weg in die Schulungsräume nicht zumuten wollen
  9. Schüler, die ein Gymnasium besuchen und ihre Lateinnoten verbessern wollen
  10. Im Ausland lebende Interessierte, wie zum Beispiel Erasmus-Studenten, Praktikanten oder Sabbatical Teilnehmer

E-Latinum füllt somit genau die Lücke, die durch Präsenzkurse nicht geschlossen werden kann. Allerdings schließt das eine nicht das andere aus. Besonders für Teilnehmer an den Intensivkursen, die nur über geringe Latein-Vorkenntnisse oder über gar keine Latein-Vorbildung verfügen, ist das E-Learning als ergänzende Lernunterstützung hervorragend geeignet! Anderen eröffnet es vollkommen neue Chancen, Latein zu lernen, obwohl sie zum Beispiel aus beruflichen Gründen nicht an einem Intensivseminar teilnehmen können. So mancher Angestellter eines großen Unternehmens hat sich schon in der täglichen Mittagspause mit der Konjugation unregelmäßiger Verben beschäftigt oder sich auf dem Heimweg in der S-Bahn in die Struktur eines Caesar-Textes einführen lassen. Weiterbildung macht erfolgreich!

10 Schritte zum erfolgreichen E-Latinum!

  1. Du entscheidest Dich für einen Kurs von E-Latinum.de
  2. Nach Eingang der Anmeldungsgebühr erhältst Du von uns einen exklusiven Online-Zugang mit Passwort zugeschickt.
  3. Diesen Zugang kannst Du innerhalb eines vorgegebenen Zeitraumes beliebig oft nutzen.
  4. Auf der E-Learning-Plattform findest Du alle Unterrichtseinheiten in Videoform geordnet nach chronologischer Reihenfolge (Lektionen) sowie nach der darin behandelten Unterrichtsthematik.
  5. Schaue Dir jedes Video so oft Du willst an. Wiederholung hilft beim Verstehen.
  6. Der Zugang zur E-Learning-Plattform ermöglicht Dir auch, mit Deinem Lateinlehrer in Kontakt zu treten. Frage Ihn, wenn Du etwas nicht verstanden hast. Nutze dafür den dafür vorgesehenen E-Mail-Dialog.
  7. Fülle am Ende jeder Lektion den Arbeitsbogen aus und lade Ihn auf die E-Learning-Plattform hoch. Der Lehrer wird darin enthaltene Fehler korrigieren.
  8. Führe nach Beendigung der Lektionen den Abschlusstest durch. Die Korrektur des Abschlusstests wird Auskunft dazu geben, ob Du bereit bist, Dich für die Latinumsprüfung anzumelden. Die Korrektur von fünf Klausuren ist im E-Learning-Programm bereits mit inbegriffen.
  9. Du kannst innerhalb des von Dir gebuchten Prüfungszeitraums bestimmte Lektionen wiederholen und Dir Videos zu Themengebieten anschauen, zu denen Du noch Nachholbedarf hast.
  10. Suche Dir aus der Liste einen Prüfungstermin in Deiner Nähe aus und melde Dich zur Abschlussklausur an. Diese wird als Präsenzklausur durchgeführt und ermöglicht eine realistische Leistungsbeurteilung zu denselben Bedingungen, wie sie auch für Schüler und Studenten gelten.

Warum ist E-Learning so erfolgreich?